Dorn Therapie - Vital in Balance

Dorn Therapie

Die Wirbelsäule ist die Schutzhülle für das Rückenmark, das zentrale Steuerungsorgan für alle Körperfunktionen. Die von der Wirbelsäule abgehenden Nerven versorgen alle Organe und Gewebe. Durch Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung eines oder mehrerer Wirbel können die entsprechenden Organe nicht mehr optimal versorgt werden und es können, auch ohne Schmerzen, Störungen wie Migräne, Verdauungsleiden, Missempfindungen und Gelenkschmerzen auftreten.

Das Ziel der Wirbeltherapie nach Dorn ist dasselbe wie bei der Chirotherapie: Es geht darum, verschobene Wirbel und Gelenke wieder einzurichten und dadurch Funktionsstörungen der Wirbelsäule zu beheben. Die Methode aber ist grundverschieden: Diese alternative Heilbehandlung nach Dorn setzt auf sanften Druck, statt auf Dehnen und Strecken. Bei dieser Methode werden die Wirbel durch den seitlichen Druck auf den Dornfortsatz oder Querfortsatz wieder eingerichtet. Das schont die Bänder, Muskeln und Sehnen der Wirbelsäule und birgt insgesamt weniger Risiko.

  • Einrichten der Gelenke durch dosierte Druckbewegungen
  • Behebung von Fehlstellungen der Wirbelsäule
  • Rückführung "ausgerenkter" Gelenke in ihre richtige Position
  • Wiederherstellung der ursprünglichen Statik
  • Ausgleich von funktionellen Beinlängendifferenzen
  • Lösen von Blockaden
  • Einflussnahme auf Organe und Organsysteme

Eine Ursache für eine Vielzahl von Wirbelsäulenerkrankungen sind ungleich-lange Beine. Mit der sanften Wirbeltherapie nach Dorn lassen sich solche funktionelle Beinlängendifferenzen fast immer ausgleichen. Die Gelenke werden nach der Behandlung wieder gleichmäßig belastet und Beschwerden der Wirbelsäule können sich beruhigen.

Die Dornmassage -Wohltuend bei Rückenbeschwerden

Fast jeder wird in seinem Leben mit Rückenschmerzen konfrontiert. Oft sind diese Schmerzen auf Fehlstellung der Wirbel und der Gelenke zurückzuführen. Diese rufen nicht nur Beschwerden des Bewegungsapparates hervor, sondern haben Auswirkungen auf die inneren Organe und die Psyche. Die Dornmassage wurde von Dieter Dorn, aus einer alten Volksmethode weiterentwickelt und hilft heute Menschen auf der ganzen Welt.

Kombination mit Breuss

Nach der Wirbelkorrektur fühlen sich die Patienten oft sehr wohl und geniessen es, wenn man ihnen nach der Dorn- Behandlung mit der Breussmassage eine völlige Entspannung ermöglicht. Es handelt sich um eine feinfühlige, energetisch- manuelle Rückenmassage, die sanft seelische und körperliche Verspannungen lösen kann. Durch diese Massage wird die Wirbelsäule gestärkt und gestaute Energien in diesem Bereich wieder ins Fliessen gebracht. Einen Beitrag dazu leistet auch das Einwirken lassen von wärmendem Johanniskrautöl. Die meisten Patienten schlafen dabei ein. Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten. Allerdings sollten die Patienten in Anschluss an die Behandlung sehr viel trinken, damit alle Schlackenstoffe ausgeschieden werden, die losgelöst wurden, um zu vermeiden, dass sich diese sofort wieder an der Stelle im Körper ansammeln.

Preis: Fr. 90.00